Make your own free website on Tripod.com

SAK Rassen Information

Satsumadori

alle Fotos Quelle (Internet) Züchter ? (Japan)

Die Satsumadori stammen ursprunglich von der Insel Kyushu (Süd-Japan) und sind dort die einzige Rasse die mit Stahlsporn kämpft. Dies ist ungewöhnlich weil alle andere Rassen in Japan mit Natursporn kämpfen. Diese Stahlsporn- tradition ist mittels Handelskontakten übernommen worden aus den Filipinen. Heute wird der Satsumadori hauptsächlich gezüchtet für die Ausstellung. Die Satsumadori sind zuerst kreeiert worden in der Provinz Kagoshima und Migazaki (Insel Kyushu). Mann denkt (Lombary -1984) das diese Rasse entstanden ist aus Kreuzungen zwischen Shamo und den Jidori (mittelschweres Japanisches Landhuhn). Vielleicht sind aber auch lokale Kämpfer-rassen aus den Filipinen eingekreuzt worden. Die Satsumadori sind am Anfang der '80 er Jahren zuerst importiert worden nach Europa (Belgien) durch Willy Coppens und später in die '90 er Jahren nach Deutschland (Wolfgang Vits). Sie sind dann ziemlich schnell anerkannt worden in Deutsland und auch standarisiert. Ein typisches Merkmal ist das reichliche Schwanz und Sattel-gefieder. Gewicht Hahn 3 - 3.4 Kg Henne 2.3 - 2.6 Kg Farbschläge: Schgwarz, Weiss, Schwarzrot, Gold und Silberhalsig