Make your own free website on Tripod.com

SAK Rassen Information

(Tosa) - Onagadori

Foto links (Internet) Züchter ? (Japan)

Der Onagadori, ist eine Superlative innerhalb der Geflügelzucht. Ein Onagadori-schwanz kann Lägen über 10 Meter erreichen. Scheinbar nach Lombary (1984) eine der älteste Geflügelrassen Japan's. Aber wie mit sofiele Japanische Hühner-rassen ist ihre genaue Ursprung unbekannt. Lombary (1984) berichtet das der Totenko, Shokoku und auch Koreanische Hühner zu seine Erbmasse gehören. Das Zuchtzentrum der Onagadori ist die Provinz Kochi (früher Tosa). Dort befindet sich auch eine staatlich anerkannte Onagadori- Geflügelzuchtanlage. Die Rasse ist in 1923 zum Kulturdenkmal erklärt worden aber in 1952 ist die Bezeichnung Tosa hinzu gefügt worden. Dies als geschichtlicher und geografischer Hinweis. Es scheinnt das die erste Onagadori Ende des Edo-zeitalter kreeiert worden sind (Lombary - 1984). Obwohl frühr auch schon sehr lange Schwanzfedern gezüchtet worden sind, sind die extrem lange Schwanzfedern später durch Inzucht und Selektion erreicht worden. Onagadori sind für echte Spezialisten. Was Haltung und Unterkunft betrifft muss mann um das Gefieder in optimaler Kondition zu halten einiges in Acht nehmen.

Beschreibung Kopf: mittellang - Augenfarbe: Rot biss Rotbraun - Gesicht: Rot - Kamm: Einfachkamm - Ohrscheiben: Weiss - Hals: mittellang: reichlich befiedert - Rücken: abfallend - Stellung: mittelhoch -Läufe: mittellang, Gelb, Schieffergrau - Schwanz bsw Sattelgefieder): extrem lang (minimal 150 Cm lange Sichelfedern), Schwanzlage abfallend - Gewicht Hahn ± 1.8 Kg Henne: ± 1.4 Kg Farbschläge Silberhalsig, Goldhalsig, Weiss, Goldbraun und Orangen/Silberhalsig mit Orangenrücken (Wandelt & wolters - 1996).

weitere Information Marc King's Longtail Fowl webseite