Make your own free website on Tripod.com

SAK Rassen Information

Malgache (Madagaskar Nackthals)

Foto links Züchter Michael Stempa (Deutschland).

Abbildung rechts (1938) Carlos Finsterbusch (Chili)

Der "Malgache" oder Madagaskar Nackthals ist ein komischer Vogel im ware Sinne des Wortes. Die Rasse ist was Kampfhühner betrifft einzigartig. Viele wird es schlecht andere sind begeistert. Dieses nackthalsiges Kampfhuhn aus Madagaskar soll von der Form her eine Art von Malaien darstellen. Die alte Kampfhuhn-literatur erzählt uns das sehr wahrscheinlich die erste Malgache rundum 1100 n.Chr durch Arabische Händler aus dem Indischem Raum bsw Teile Ost-Asiens (Vietnam ?) importiert worden sind. Die allererste Malgache in Europa sind Ende des 19e Jahrhundert nach Frankreich importiert worden. In Frankreich sind sie dann benützt worden für den Hahnenkampf und die Ausstellung. Herr Faure (ein geburtiger Malgache) wohnhaft in Frankreich hat vor einige Jahren den nackthalsiger Malgache wieder gezüchtet. Quelle: Jean-Marie Vangansberg /Belgien). Biss Heute bleiben die Malgache aber eine sehr seltene Rasse. Bemerkung: mit Malgache bezeichnet mann auch die Einwohner von Madagaskar. In Nord-Frankreich hat der -Malgache- wieder Freunde gefunden und ein Zucht-Projekt ist in Gange gestezt worden. Interessierte Züchter werden gesucht. Foto's finden Sie auf der Webseite der Club Combattant du Nord Foto und Annoncen Seiten Für weitere Kontakte bitte folgende Person benachrichtigen:

Herr. Chappus Jean-Marie
25 Rue de Champeaux
77750 Saint Cyr sur Morin
tel hb 01 53 30 13 95 oder
DID75000@aol.com